Vertrag mit architekt

Aber vielleicht kam der beste Kommentar von der Frau des Architekten, der zu der Zeit zum Abendessen kam und kommentierte, dass nur Götter die Kühnheit haben würden, solche Aufgaben zu versuchen… oder Menschen, die dachten, sie seien Götter. Sie lächelte, als sie das sagte. Aber sie sah nicht amüsiert aus. Ein Vertrag ist, im Einfachsten, die Kommunikation zwischen dem Eigentümer und dem Architekten. Es legt alles auf den Tisch und macht jeden auf die Erwartungen und die Rollen aufmerksam, die jeder spielen wird. Ein Vertrag kann später zur Lösung von Streitigkeiten verwendet werden, aber wenn ein Vertrag gut gemacht wird, wird er verhindern, dass Probleme überhaupt auftauchen. Um diese Gefahr zu vermeiden, ist ein vollständiges Verständnis der tatsächlichen Aufgaben, die normalerweise vom Architekten übernommen werden und was sie bedeuten, unerlässlich. Im Kontext der Architektur-Governance wird der Architekturvertrag häufig als Mittel zur Förderung des Architekturwandels verwendet. Diese Architektenvereinbarung, die zwischen [Owner.FirstName] [Owner.LastName] (Owner) (Owner) und [Architect.FirstName] [Architect.LastName] (Architect) (Architect) (Architect) (Architect) (Architect) (Architect) (Architect) (Architect) geschlossen wurde, beginnt ab [Vereinbarung.Datum] gemäß den folgenden Bedingungen: Beim Erstellen eines Architekten-vorbereiteten Vertrags gibt es bestimmte Bedingungen, die aufgenommen werden sollten. Diese Begriffe sind sehr Standard für die Branche und spiegeln die häufigsten Probleme wider, die während eines Architekturprojekts auftreten. Wenn man sie nicht einschließen, könnte dies später Kopfschmerzen bedeuten.

Eine vollständige Liste zum Kopieren und Einfügen in Ihren Vertrag finden Sie hier. Auftragnehmer geraten oft in unerwartete Haftung und Verantwortung, wenn ihre praktische Bauerfahrung die Möglichkeit bieten muss, Lücken zu schließen, die durch unvollständige Entwürfe hinterlassen wurden. Trotz bester Absichten kann ein Auftragnehmer, wenn er einen “Entwurf” initiiert, die Haftung des Architekten übernehmen, da er sich auf diesen bestimmten Bereich bezieht. Es sei denn, es gibt einen eklatanten Mangel in der Konstruktion, ist es die Aufgabe des Auftragnehmers, mit den Arbeiten fortzufahren, nicht es neu zu gestalten. Wenn ein Auftragnehmer änderungen der Konstruktionsdetails im Interesse der Zeit oder sogar mit den edelsten Absichten der Verbesserung der Produktqualität empfiehlt, kann es eine Übernahme der Verantwortung für das neue Detail geben. Dasselbe gilt für einen Entwickler oder Eigentümer, der versucht, einen Aspekt zu “korrigieren” oder zu ändern.

No tags for this post.

Published by kimberly

I am Kimberly Reynolds and the author of Fundraising Success, first published in 2002. I've been writing about fundraising ideas for schools. churches and youth sports groups since 1999. You can find the latest version of Fundraising Success on Amazon.com. I also have some free reports about getting publicity for your next fundraiser event and how to recruit more volunteers available for you to download at http://www.scribd.com/fundraiserhelp